telegonos - publishing

Klarissa Klein, Jahrgang 1966, lebt und arbeitet seit 15 Jahren mit ihrer Familie im Sauerland und der Normandie. 2009 erschien ihr Erstling „Lustschmerz" (bluepanther books), weitere Romane im erotischen Genre folgten.
2017 verabschiedete sie sich mit „Games of Trust" (Droemer Knaur) aus dem romantischen Milieu und folgt seitdem ihren großen Idolen der Kriminal- und Horrorliteratur.

direct contact
Das Bildnis des Mr. Arwood
Als Esther den Job ihrer Firma in Charleston übernimmt, ist sie wenig begeistert. Hasst sie den Süden doch aus ganzem Herzen.
Als sie dann einem echten Geist gegenübersteht, ist sie kurz davor den Verstand zu verlieren. Und was zur Hölle wollen der Hausverwalter und seine Familie von ihr?
Dass sie den Geist ihrer Vorfahren trifft, wirft sie vollkommen aus der Bahn.
Schafft es Esther, die Geister der Vergangenheit und Gegenwart in Einklang zu bringen?
Eine Spukgeschichte auf den Spuren von Edgar Allan Poe.